Nachhaltig Wirtschaften: Upcycling und Nebenströme nutzen

Vor 2 Monaten

Bühler AG

sanu durabilitas

Nachhaltig Wirtschaften: Upcycling und Nebenströme nutzen

Die bessere Nutzung von Nebenströmen aus Produktionsprozessen birgt ein erhebliches ökologisches und wirtschaftliches Potential. Die Strategien der Kreislaufwirtschaft können dazu dienen, die Nebenströme aufzuwerten, die Umweltauswirkungen zu verringern und neue Angebote zu entwickeln. Die von Innosuisse unterstützte Reihe der Circular Innovation Ecosystem Sessions widmet sich einzelnen Schlüsselbereichen für die Umsetzung der Kreislaufwirtschaft. Ihr Ziel ist es, Akteure aus Wissenschaft, Industrie und Gesellschaft zusammenzubringen, um sich gegenseitig zu inspirieren und gemeinsam Lösungen für die praktische Umsetzung der Kreislaufwirtschaft zu finden. Für die diesjährige Ausgabe sind wir bei der Bühler AG zu Gast. Der Anlass findet somit im inspirierenden Umfeld eines weltweit führenden Unternehmens statt, das es sich zum Ziel gemacht hat, zu einer besseren Verwertung von Nebenströmen beizutragen. Die Teilnehmenden kommen in den Genuss sorgfältig ausgewählter Inputs von Experten aus der Wissenschaft und lernen Best-Practice-Beispiele erfolgreicher Unternehmen kennen. Ausserdem werden sie Gelegenheit haben, an Workshops zu angewandten Fragestellungen teilzunehmen, die für ihr Fachgebiet relevant sind. Nicht zuletzt soll der Anlass dazu dienen, die Teilnehmenden untereinander zu vernetzen und neue Kooperationen zu initiieren.

Veranstaltung abgeschlossen!

Nachhaltig Wirtschaften: Upcycling und Nebenströme nutzen

Vor 2 Monaten

Bühler AG

sanu durabilitas

Nachhaltig Wirtschaften: Upcycling und Nebenströme nutzen

Informationen

Die bessere Nutzung von Nebenströmen aus Produktionsprozessen birgt ein erhebliches ökologisches und wirtschaftliches Potential. Die Strategien der Kreislaufwirtschaft können dazu dienen, die Nebenströme aufzuwerten, die Umweltauswirkungen zu verringern und neue Angebote zu entwickeln.

Die von Innosuisse unterstützte Reihe der Circular Innovation Ecosystem Sessions widmet sich einzelnen Schlüsselbereichen für die Umsetzung der Kreislaufwirtschaft. Ihr Ziel ist es, Akteure aus Wissenschaft, Industrie und Gesellschaft zusammenzubringen, um sich gegenseitig zu inspirieren und gemeinsam Lösungen für die praktische Umsetzung der Kreislaufwirtschaft zu finden.

Für die diesjährige Ausgabe sind wir bei der Bühler AG zu Gast. Der Anlass findet somit im inspirierenden Umfeld eines weltweit führenden Unternehmens statt, das es sich zum Ziel gemacht hat, zu einer besseren Verwertung von Nebenströmen beizutragen.

Die Teilnehmenden kommen in den Genuss sorgfältig ausgewählter Inputs von Experten aus der Wissenschaft und lernen Best-Practice-Beispiele erfolgreicher Unternehmen kennen. Ausserdem werden sie Gelegenheit haben, an Workshops zu angewandten Fragestellungen teilzunehmen, die für ihr Fachgebiet relevant sind. Nicht zuletzt soll der Anlass dazu dienen, die Teilnehmenden untereinander zu vernetzen und neue Kooperationen zu initiieren.